Wer wir sind und wie wir wozu arbeiten

Wer sind wir? Wir sind ein bunter Zusammenschluss von Mitgliedern aus nahezu allen saarländischen Ortsverbänden im Alter zwischen 16 und 70+x Jahren. Es sind Personen, die innerhalb der saarländischen Grünen offizielle Parteifunktionen wahrnehmen oder in der Vergangenheit wahrgenommen haben, Personen, die für Bündnis 90/Die Grünen in kommunalen Parlamenten vertreten sind, aber auch Mitglieder ohne zusätzliche Funktionen.

Wie viele sind wir? Diese Frage ist nicht so ohne weiteres zu beantworten. Bei Präsenzveranstaltungen finden sich über 80 aktive Mitglieder ein, bei Unterschriftensammlungen können wir deutlich über 200 Unterstützende gewinnen, also mehr als 10% der saarländischen Mitglieder.

Wie arbeiten wir? Wir arbeiten basisdemokratisch in themen- oder projektbezogenen Teams. Die Teams sind meist über Signalgruppen organisiert. Dort nicht vertretene Interessierte werden regelmäßig per Newsletter über die aktuellen Themen und Veröffentlichungen informiert. Wesentliche Themen betreffen:

  • strategische und analytische Fragestellungen mit Blick auf die im Landesverband relevanten Defizite,
  • die Entwicklung von Lösungsansätzen für die identifizierten Problemstellungen,
  • Satzungsthemen,
  • interne und externe Kommunikation,
  • Website und Newsletter,
  • Organisation von Veranstaltungen und ähnliches. Jede:r Interessierte kann und soll sich nach den eigenen Interessen und Ressourcen einbringen.

Lediglich für den Austausch mit unserer Bundespartei haben wir ein festes sechsköpfiges Team von Ansprechpartner:innen bestimmt, um handlungsfähig zu sein. Die relevanten Themen für den Austausch werden jedoch in den Teams erarbeitet.

Warum gibt es keine festen Sprecher:innen oder formale Strukturen? Wir wollen keine parallele Struktur innerhalb unseres Landesverbands bilden. Daher gibt es auch keine festen Sprecher:innen oder Ähnliches. Bei internen oder öffentlichen Veröffentlichungen sind Verantwortliche lt. Mediengesetz angegeben und es werden Ansprechpartner:innen für Rückfragen genannt.

Die letzten Monate haben uns gezeigt, dass wir auch ohne feste und formalisierte Strukturen zu tollen, fundierten Ergebnissen kommen. Gerade die fehlenden Hierarchien ermöglichen einen offenen Austausch, motivieren und bringen so viele neue Impulse.

Wie kann ich mich einbringen? Wer mitmachen möchte, meldet sich einfach per Email unter news@gruenes-buendnis-saarland.de und wird, wenn gewünscht, in die entsprechenden Signal-Gruppen aufgenommen.

Wozu machen wir das? Unser Hauptziel ist es, eine Vernetzung vieler Mitglieder über die bisherigen Strukturen hinaus zu ermöglichen. Wir erhoffen uns davon einerseits Austausch zu sinnvollen, auch für notwendig erachteten Veränderungen im Landesverband und zu grünen Themen. Es gab immer wieder Ansätze zur besseren Vernetzung und dies ist nun, nach den Ereignissen im Sommer 2021, unser Versuch dazu. Wir sehen hierin vor allem den Versuch, einige basisdemokratische Elemente zu verstärken, wie mehr Beteiligung und mehr Austausch einer breiteren Basis zu wichtigen Kernthemen. Damit hoffen wir einem zentralen Element grüner Politik mehr Geltung zu geben, als wir das bisher in der Politik des grünen Landesverbandes wahrnehmen konnten. Wir wollen von innen gestalten, wofür unsere Partei steht: Anerkennung von Vielfalt, Verschiedenheit und damit Orientierung grünen politischen Handelns an gleichberechtigter innerparteilicher Mitbestimmung und entsprechender Teilhabe an internen Prozessen zu ermöglichen. Über mehr Beteiligung wollen wir in mehr grünen Themen nach außen und innen sichtbarer werden und dem Landesverband auch damit eine Neuausrichtung ermöglichen.